pAVK Messung mit dem BOSO ABI System

Der Knöchel-Arm-Index (engl.: ABI | Ankle Brachial Index) besitzt die größte Aussagekraft zur Prävention von Herzinfarkt und Schlaganfall. Unsere Messungen zeigen, dass viele Menschen einen ABI Wert > 0,9 haben, was ein Indikator für ein gesundes Herz-Kreislauf System ist.

Allerdings kann auch bei einem niedrigeren ABI Wert mit gesunder Ernährung und Lebensweise noch gegensteuert und das Herz-Kreislauf System regeneriert werden. Das hat Dr. Dean Ornish in vielen wissenschaftlichen Studien gezeigt.

Ein ABI-Wert < 0,9 weist im Vergleich mit dem Angiogramm als Goldstandard mit einer Sensitivität von bis zu 95% auf eine Periphere Arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) hin und schließt umgekehrt die Erkrankung mit nahezu 100% Spezifität bei gesunden Personen aus.¹ Die getABI-Studie² zeigt, dass 20% der über 65-Jährigen eine PAVK-Prävalenz aufweisen.

Darüber hinaus erhält man automatisch weitere wichtige Parameter des kardiovaskulären Systems, z.B. die Blutdruck-Einzelwerte an Armen und Beinen, die Blutdruck-Seitendifferenz (Art. Subclavia Stenose), Puls, Pulsdruck, Oszillationsprofil und Hinweise auf eventuelle Herzrhythmusstörungen – unterstützt durch die farbliche Hervorhebung aller kritischen Werte.

Weitere Infos auf: http://www.boso-abi.de

Eine Messung dauert ca. 10 Minuten und kostet mit ABI BOSO Bericht nur 19€.